Beratung für EU-Zuwanderer

Anzahl der Spalten: 2
ID der Kontakt-Kategorie: 329
ID des Unterseiten Moduls: 0
PDF Downloads: ohne Text

EhAP EBEN bietet für Neu-Zugewanderte aus EU-Staaten eine eingehende Beratung.

Neu zugewanderte Menschen aus der EU und deren Kinder können für den Arbeitsmarkt künftig sehr wichtig werden. Oftmals sind diese Menschen aber zunächst von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht und haben keinen oder nur einen unzureichenden Zugang zum regulären Hilfesystem. Die ab Januar 2023 angebotenen Beratungen des vom Europäischen Sozialfonds getragenen Programms "EhAP EBEN" sollen dies ändern.

Wir informieren und beraten EU-Bürger über das Hilfesystem und vermitteln sie an die richtigen Stellen. Wir begleiten Familien dabei auch zu den entsprechenden Einrichtungen oder Organisationen. Weitere Informationen zu EhAP EBEN finden Sie hier.

EhAP EBEN ist eine Initiative des Europäischen Sozialfonds für Deutschland.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.